preload
  • Schulungszentrum des Fachverbands Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Hessen
  • Montage
  • Reparatur
  • Wartung
  • Werkzeug

„Betriebsrentenstärkungsgesetz“ - Zahlung von Arbeitgeberzuschüssen

Geschrieben am 09.05.2019

Nach dem Betriebsrentenstärkungsgesetz haben Arbeitgeber die Obliegenheit, Mitarbeitern eine Betriebsrente (Pensionsfonds, Pensionskasse, Direktversicherung) in Form einer Entgeltumwandlung anzubieten. Auf diese können Mitarbeiter zwar verzichten, Arbeitgeber sollten sich dies jedoch aus Beweisgründen schriftlich bestätigen lassen.

Wurde der Betriebsrentenvertrag nach dem 1.1.2019 abgeschlossen, ist der Arbeitgeber verpflichtet, dem Arbeitnehmer mindestens 15 Prozent des umgewandelten Entgelts als Zuschuss zu gewähren, sofern der Arbeitgeber im Rahmen der Entgeltumwandlung Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung spart. Für Entgeltumwandlungen, die bis zum 31.12.2018 abgeschlossen worden sind („Altverträge“), wird der verpflichtende Arbeitgeberzuschuss erst 2022 eingeführt. In Tarifverträgen kann von dieser Regelung abgewichen werden.

Unsere Förderer

  • CWS-boco Deutschland GmbH
  • tripuls gmbh Webdesign Marburg
  • GRUNDFOS GMBH
  • Herman Schmidt GmbH
  • HeRo, Kompetenzzentrum HessenRohstoffe e.V.
  • IKZ Haustechnik
  • Institut für Wärme und Oeltechnik e. V.
  • Linss Fachgroßhandel für Haustechnik
  • Wolf GmbH
  • ROTHENBERGER Werkzeuge GmbH
  • SIGNAL IDUNA
  • Viessmann Werke GmbH & Co. KG
  • WILO SE
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
  • Richter + Frenzel
  • Tyczka Energy
  • Oventrop GmbH & Co. KG
  • Buderus - Bosch Thermotechnik GmbH
  • Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH
  • MiAss Assekuranzmakler GmbH & Co. KG
  • TAIFUN Software AG
  • Max Weishaupt GmbH
  • Bosch - Technik fürs Leben