preload
  • Schulungszentrum des Fachverbands Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Hessen
  • Montage
  • Reparatur
  • Wartung
  • Werkzeug

ISH 2017 läutet digitales Zeitalter in der SHK-Branche ein

Geschrieben am 13.04.2017

Wir für Euch! - so lautete das Motto des Messestandes des ZVSHK auf der ISH 2017 und hielt, was es versprach. Die Handwerker-Lounge bot beste Bedingungen, um mit den hessischen Innungsbetrieben und Fachbesuchern ins Gespräch zu kommen und war zugleich erste Anlaufstelle unseres Fachverbandes zum fachlichen Austausch mit Industriepartnern sowie zum wichtigen Dialog mit der Politik.

So folgten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Vertreter der hessischen Landespolitik der Einladung unseres Fachverbandes SHK Hessen und fanden den Weg auf die ISH. Gemeinsam mit Vertretern des Vorstandes und der Geschäftsführung besuchten die Politiker vor allem Messestände der in Hessen ansässige Hersteller, wie z.B. Viessmann, Roth und Buderus. Dabei konnten den Politikern überzeugende Lösungen zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende präsentiert werden, die stärker den Wärmemarkt ins Visier nehmen. Angesichts der enormen Energieeinsparpotenziale moderner Heizungs- und Klimatechnologien erneuerte der Fachverband gegenüber der Politik die Forderung nach steuerlichen Abschreibungen als effektivster Anreiz für Modernisierungen.

Bäder für Menschen jeden Alters und Anspruchs

Rund um das Thema „Bäder für Menschen“ bot die ISH Water innovative Baddesigns und intelligente Sanitärlösungen. Dabei standen generationsgerechte Badezimmer mit individuellen Lösungen für mehr Barrierefreiheit im Fokus der Aussteller. Keine Grenzen setzte die ISH in Punkto Komfort und Individualität der Badgestaltung.

Dippel, Hendrischke, Schäfer-Gümbelv.l.n.r. Rainer Dippel (Viessmann), Björn Hendrischke, Torsten Schäfer-Gümbel (SPD).

Insgesamt positive Bilanz der ISH 2017

Die ISH 2017 hat einmal mehr ihre Bedeutung für das SHK-Handwerk unter Beweis gestellt. Fast 2500 Aussteller aus 61 Ländern, darunter alle Weltmarktführer, stellten auf einer Fläche von 260.000 m² ihre Weltneuheiten vor. Insgesamt kamen vom 14. bis zum 18. März 2017 mehr als 200.000 Besucher auf das Frankfurter Messegelände, um sich über zahlreiche Innovationen und neue Trends zu informieren. So lässt sich rückblickend ein positives Fazit der ISH 2017 ziehen!

Greilich, Lenders, Dippel, Thomav.l.n.r. Wolfgang Greilich (FDP), Jürgen Lenders (FDP), Rainer Dippel (Viessmann), Peter Paul Thoma.

Schon jetzt vormerken!

Die nächste ISH findet vom 12. bis 16. März 2019 in Frankfurt am Main statt.

Unsere Förderer

  • CWS-boco Deutschland GmbH
  • tripuls gmbh Webdesign Marburg
  • GRUNDFOS GMBH
  • Herman Schmidt GmbH
  • HeRo, Kompetenzzentrum HessenRohstoffe e.V.
  • IBPGROUP, Conex | Bänninger
  • IKZ Haustechnik
  • Institut für Wärme und Oeltechnik e. V.
  • Junkers, Bosch Gruppe
  • Linss Fachgroßhandel für Haustechnik
  • Wolf GmbH
  • ROTHENBERGER Werkzeuge GmbH
  • SIGNAL IDUNA
  • Viessmann Werke GmbH & Co. KG
  • WILO SE
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
  • Richter + Frenzel
  • Tyczka Energy
  • Oventrop GmbH & Co. KG
  • Buderus - Bosch Thermotechnik GmbH
  • Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH