Digi-Zuschuss in Hessen: Beginn neuer Förderperiode

Ab dem 29.03.2021 können SHK-Innungsfachbetriebe wieder Förderanträge für die Digitalisierungsprämie stellen. Innerhalb der aktuellen Förderperiode gibt es drei stichtagsbezogene Förderaufrufe (29.03.2021, 24.06.2021 und 31.08.2021).

 

Die Antragstellung erfolgt ab dem 29.03.2021, 09:00 Uhr über ein Onlineformular unter https://www.wibank.de/digital-zuschuss (Hinweis: Link wird erst dann freigeschaltet!). Sie finden dort auch die aktuellen Förderbedingungen als Download im Programmmerkblatt.

Mit dem Zuschuss für Digitalisierungsmaßnahmen erhalten Betriebe bis zu 10.000 Euro für die Digitalisierung. Gefördert werden Projekte ab zuwendungsfähigen Sachausgaben in Höhe von 4.000 Euro. Der Fördersatz beträgt bis zu 50 Prozent. Die Antragstellung erfolgt über die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank). Antragsberechtigt sind insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit einer Betriebsstätte in Hessen, in welcher die geförderte Maßnahme auch zum Einsatz kommt.

Das Land Hessen fördert Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Produktions- und Arbeitsprozesse und der Verbesserung der IT-Sicherheit. Die Maßnahmen müssen beim Antragsteller zum Einsatz kommen und sollen einen Digitalisierungsfortschritt in den Bereichen Produktion und Verfahren, Produkte und Dienstleistungen oder Strategie und Organisation des Unternehmens erwarten lassen.

Wichtig!!! Erst die Förderung beantragen, dann mit der Maßnahme beginnen.